LogoRV
LogoScreen
SubHead

Die Screenineinheit Alb - Bodensee

WillkommenWir über unsWarum ScreeningDie EinladungDie MammographieMammomobilWeitere UntersuchungenBehandlungLinksImpressumUnsere Praxisseite

Unsere Screeningeinheit umfasst die Regionen:

Stadtkreis Ulm
Alb-Donau-Kreis
Landkreis Biberach
Landkreis Ravensburg
Bodenseekreis

Stationäre Mammographie-Einheiten befinden sich in:

Ulm:
Radiologische Praxis
Drs. Wanjura, Reszt, Palmbach, Nüssle-Kügele
Olgastraße 87
Info
Lageplan

Biberach:
Radiologische Praxis
Drs. Wuttke, Fuchs
in der Kreisklinik Biberach
Info
Lageplan

Ravensburg:
Radiologische Praxis
Drs. Prüß, Willemsen, Walz
Schussenstraße 20
Info
Lageplan

Die übrige Region wird mit einer mobilen Mammographie-Einheit (Mamomobil) angefahren.

 

 

 
Karte der Screeningeinheit

Die Screeningeinheit Alb-Bodensee führt das Mammographie-Screening in den Regionen Alb-Donau-Kreis, Stadtkreis Ulm, Kreis Biberach, Kreis Ravensburg und Bodenseekreis durch und wird geleitet von denprogrammverantwortlichen Ärzten (PVA):

Dr. med. Hinrich Prüß
Facharzt für Radiologische Diagnostik

Dr. med. Lothar Keller
Arzt für Radiologie

aus der Radiologischen Praxis Schussenstr. 20 in Ravensburg.

Sämtliche Mammographien werden in digitaler Technik durchgeführt. Die Bilddaten werden über sichere Datenverbindungen zwischen den Einheiten versandt und zentral in Ravensburg gespeichert.

Die Befundung erfolgt an speziellen Rechnern mit hochauflösenden Graustufen-Monitoren.

Für notwendige Operationen der Brust arbeiten wir mit den zertifizierten Brustzentren unserer Region zusammen. Besondere Qualität

Im Mammographie-Screening-Programm wurden hohe Qualitätsanforderungen gestellt und laufend überprüft. Das ist deshalb wichtig, weil die Brustkrebs-Früherkennung nur bei besonders hoher Qualität erfolgreich sein kann.

Das Programm setzt die hohen Qualitätsanforderungen der Europäischen Leitlinien zum Mammographie-Screening um.

Die Untersuchung findet nur in Screening-Einheiten statt, die dafür eingerichtet wurden. Das sind Zentren, die auf die Mammographie spezialisiert sind und eine spezielle Zulassung dafür haben. Dies wird durch eine Zertifizierung bestätigt. Die Mammographie wird von speziell geschulten Fachkräften an streng kontrollierten, modernen Geräten durchgeführt, die täglich überprüft werden.

Jede Mammographie-Aufnahme wird von mindestens zwei speziell geschulten Fachärztinnen oder Fachärzten begutachtet. Sie müssen als Nachweis ihrer Qualifikation zum Beispiel pro Jahr Bilder von wenigstens 5.000 Frauen auswerten.

Im Falle eines Verdachtes werden die Ergebnisse der Untersuchung und das weitere Vorgehen von den beteiligten Ärztinnen und Ärzten gemeinsam in Konferenzen besprochen. Die weiteren nötigen Untersuchungen werden innerhalb des Mammographie-Screening-Programms durchgeführt.

Die Qualität des Screenings hängt nicht nur von der Qualifikation der Ärztinnen und Ärzte und der Fachkräfte ab. Entscheidend ist auch eine gut organisierte Zusammenarbeit untereinander. Regelmäßige Teambesprechungen und multidisziplinäre Konferenzen der Screening-Ärzte und Ärztinnen sowie der Fachkräfte sind daher vorgeschrieben.

Damit die hohen Qualitätsanforderungen auch erfüllt werden können, werden die regionalen Screening-Einheiten bei der medizinischen und technischen Qualitätssicherung unterstützt und regelmäßig von einem externen Team überprüft und rezertifiziert. Nur wenn die Screening-Einheit nachweislich gut gearbeitet hat, wird sie rezertifiziert.

 

<- Vorige Seite                    Nach oben                     Nächste Seite ->



Willkommen / Wir über uns / Warum Screening? / Die Einladung
Die Mammographie / Mammomobil / Weitere Untersuchungen
Behandlung / Links / Impressum

Letzte Aktualisierung 06.07.2014